Workshops

"For women, the most important aspect of self-confidence is the confidence we have to trust our own inner knowing, to respect the wisdom of our bodies and to believe in ourselves that we are perfect just as we are. ."

 

Uma Dinsmore-Tuli

wombglow-flow - Yoga und Zykluswissen

Uns Frauen wurde von der Natur eine einzigartige Gabe mitgegeben. Wir sind zyklisch. Dieser Zyklus erscheint dir eventuell oft wie ein Fluch. Wenn du dich aber anfängst genauer damit zu befassen, merkst du bald, dass er zu einem Segen werden kann. 


Über deinen Zyklus kannst du unglaublich viel über dich selbst lernen. Wenn du anfängst ihn zu beobachten, nimmst du endlos vieles an und vor allem in dir wahr.

Du merkst was dir wann gut tut und was nicht. Du verbindest dich wieder viel mehr mit deiner Intuition, deiner inneren Stimme. Du spürst was du brauchst und was nicht. Du lernst auf dich zu hören und dir selbst zu vertrauen. Sodass du dich selbst besser kennen lernst, um mehr und mehr bei dir anzukommen. Im Wissen, dass du genau so wie du bist, richtig bist.

Für mich ist dieses in sich hören und wahrnehmen, Yoga in jedem Moment, jedem Tag in meinem Alltag.

Seraina - sama yoga by @jeffreyvonkphotos

Deinen Zyklus kannst du wunderschön mit dem der Natur um dich vergleichen. Er spiegelt die vier Jahreszeiten und ihre Eigenschaften perfekt wieder.


Dein innerer Winter ist eine Zeit des Ruhens, des Kräfte Schöpfens und neu sammeln. Der innere Frühling ist die Zeit des Erblühens. Kreativ, spielerisch. Im inneren Sommer bist du in voller Fülle. Während du in deinem inneren Herbst dann alles wieder loslässt.
Jede dieser Jahreszeiten hat wie auch in der Natur ihre wunderschönen Seiten. Und natürlich ihre Schattenseiten. Oft sind wir uns in unserem Menstruationszyklus vor allem dieser bewusst. Wenn du dich aber mehr damit befasst, merkst du vielleicht bald, dass es wie überall wo es Schatten gibt auch Sonne hat.

Was beinhaltet der Workshop?

In diesem Workshop lernen wir gemeinsam unseren Zyklus besser kennen, indem du erfährst:

  • Welche Hormone wann dominant sind und wie du sie und deinen Körper unterstützen kannst.

  • Wie dein Körper auf emotionaler Ebene auf diese Hormone reagiert.

  • Wie du deine Yoga Praxis und deinen Alltag während deinem Zyklus anpassen kannst.

  • Eine Einführung in Yoni Steaming.

  • Das Ganze wird von einer unterstützenden Yoga-Praxis begleitet. Du brauchst dafür keine Yoga-Vorkenntnisse. 

 


Zudem erhältst du

  • ein Workbook mit vielen Informationen zu deinem Zyklus, den Jahreszeiten, unterstützender Bewegung, Ernährung und Journaling Themen

  • einen Video-Link mit einer Praxis für deine innere Winterzeit

  • Yoni Steaming Kräuter für 3x steamen

 


maximal 10 Teilnehmerinnen

Wann & Wo

  • Samstag 13.November 2021

       09.00 bis 12.00 Uhr

       Ausklang bis 12.30 Uhr

Im wunderschönen Yoga Studio Zürich,

Zwinglistr. 8, 8004 Zürich
https://www.yogastudiozuerich.ch/

AUSGEBUCHT

die neuen Live Daten für Frühling 2022 werden im Januar 2022 aufgeschaltet.

Im Januar wird der Kurs in einem Online Format stattfinden.

Kosten & Anmeldung

sFr. 120.-

Early Bird bis 3.10.21 sFr. 100.-

Buche zusammen mit einer Freundin und bezahle für beide sFr. 200.-

Anmeldung oder Fragen gerne per Email an hello@samayoga.ch oder via Kontaktformular.

Der Workshop wird nach den 3G-Regeln durchgeführt.

Rückmeldungen von Teilnehmerinnen

"Seraina schafft mit ihrer Art und der liebevollen, stimmigen Dekoration im Raum die richtige Atmosphäre, um sich auszutauschen. Aus meiner Sicht ist es für jede zyklisch-lebende Person wertvoll, mehr darüber zu erfahren, wie wir vom Mond oder vom monatlichen Zyklus beeinflusst werden. Die Menstruation ist leider nach wie vor ein grosses Tabu-Thema, bzw. hören Frauen, wenn sie mal nicht fröhlich lachend in der Arbeitswelt unterwegs sind, immer noch Sprüche wie "Ach hast du deine Tage". Und ja, die Menstruation beeinflusst uns Frauen, nicht jeden Monat gleich und genau darum ist es sehr hilfreich, wenn Menschen wie Seraina uns und hoffentlich damit auch unsere Töchter und Partner helfen zu verstehen, weshalb das so ist, bzw. wie man damit umgehen kann."

 

JULIA