Online-Yoga / Online-Schwangerschafts-Yoga / Online-Pränatal-Yoga

Ich konnte mir früher nicht vorstellen Online an Yoga-Stunden teilzunehmen oder Online zu unterrichten.

Da eine Zeit lang nichts anderes möglich war, habe ich mich wie viele andere dazu entschieden Online zu unterrichten und selbst an Online-Stunden teilzunehmen.


Und ich wurde dabei so positiv überrascht!

Vor allem in ruhigen Stunden empfinde ich es als sehr schön zu Hause in meinem Umfeld zu sein.

Ich kann nach den Stunden liegen bleiben und nachspüren. Zudem muss ich mich nicht wieder auf mein Rad oder ins Tram setzten, um nach Hause zu kommen.

Das hilft mir mehr bei mir und in der Ruhe zu bleiben.



Dies habe ich auch von vielen Frauen als Rückmeldung erhalten, welche in Online-Stunden teilgenommen haben und später dann wieder vor Ort.

Sie sagen mir immer wieder, sie würden am Ende der Stunde nach dem Abschluss Yoga Nidra lieber liegen bleiben, als sich auf den Heimweg zu machen. Dies sei Online immer so schön gewesen.


Ein weiterer Vorteil der Online-Stunde ist für mich, dass ich Stunden von Lehrer*innen besuchen kann, welche nicht gleich um die Ecke liegen. So nehmen auch an meinen Online-Stunden teils Frauen quer verteilt aus der Schweiz teil.


Vor allem in den Schwangerschaftsyoga-Stunden empfinde ich das Online-Format als eine grosse Bereicherung. Wir tauschen uns am Anfang der Stunde, wie dies auch live vor Ort machen, in einem Kreis aus. Dieser Austausch fühlt sich auch virtuell extrem persönlich an. Die teilnehmenden Frauen und ich, empfinden hier keinen Nachteil zu den Stunden vor Ort.

Online Schwangerschafts-Yoga bedeutet in Zeiten wie diesen auch viel Sicherheit.


Gerne biete ich per sofort auf weiteres wieder alle meine Stunden in Hybrid an. Das heisst gleichzeitig vor Ort und virtuell via Zoom.


Eine Ausnahme bietet die Online pränatal Yoga Stunde. Diese biete ich nach wie vor nur Online an. So können wir uns besser austauschen.




Was dir helfen kann zu Hause zu praktizieren:

  • Mach dich rechtzeitig bereit, damit du ganz stressfrei anfangen kannst.

  • Lege dir alle Hilfsmittel, welche du benötigst in Reichweite.

  • In meinen Stunden bedeutet dies, mindestens zwei Kissen, bei Bedarf eine dünne Decke, und teils einen Schal oder Stuhl.

  • Im Online-Schwangerschaftsyoga kommen noch ein, zwei Kissen mehr oder ein Stillkissen dazu.

  • Praktizieren an einem Ort, oder zu einer Zeit in welcher du ganz Zeit für dich hast.

  • Stelle dein Handy auf Flugmodus oder lasse es noch besser in einem anderen Raum.

  • Richte dir deinen Platz möglichst gemütlich ein. Zünde ein paar Kerzen an und benutze einen Duft, welchen du besonders magst.