• Seraina

Ätherische Öle als Anker für deine Geburt

Ich selbst bin ein grosser Fan von ätherischen Ölen für alle Lebenslagen. Ich brauche sie zum Beispiel wahnsinnig gerne als Raumduft. Sei es einfach um eine bestimmte Stimmung zu kreieren, oder aber um mich oder meine Familie in einer bestimmten Situation emotional zu unterstützen. Zum Einschlafritual der Kinder gehört immer ein besonderer Aromaspray, welcher sie in den Schlaf begleitet. Zudem brauchen wir ätherische Öle bei kleineren und grösseren Wehwehchen. Seien es meine monatlichen Stimmungsschwankungen, Ohrenschmerzen der Kinder, Husten, und was sonst noch so alles anfällt im Alltag.


Ätherische Öle werden gerne auch in Kombination mit Hypnose und Hypnobirthing als Anker für die Geburt eingesetzt. Ich finde die Idee wunderschön. Wie oft wurdest du durch einen Duft wieder in eine bestimmte Situation versetzt? Hast du spontan den Ort wieder vor deinem inneren Auge gesehen? Zum Bespiel beim Duft einer bestimmten Sonnencreme, welcher dich automatisch in die Ferien zurückversetzt. Oder das Lieblingsparfum deines Partners oder deiner Partnerin. Dir kommen bestimmt noch viele andere Beispiele in den Sinn.


Diese Verbindung von Duft und Erinnerung kannst du dir für deine Geburt zur Hilfe nehmen. Oder auch ganz allgemein für stressige oder herausfordernde Situationen. Du suchst dir dafür einen Duft aus, welcher dir zusagt und gut zu dir passt. Wenn du ihn als Anker für deine Geburt brauchen möchtest, ist es zudem wichtig, dass die ätherischen Öle für dich als Schwangere und während der Geburt für dein Baby ungefährlich sind.

Diesen Duft benutzt du immer, wenn du dich zu Hause entspannst. Sei es, während deiner Schwangerschafts-Yoga- und Meditationspraxis, bei einer Massage, in der Badewanne, oder einfach in derjenigen Situation, in welcher du dich komplett wohl und gut aufgehoben fühlst. So verbindet dein Unterbewusstsein diesen Duft mit deinem entspannten Gemütszustand. Während deiner Geburt kannst du diesen Duft mitnehmen und deinem Unterbewusstsein so helfen, in diesen entspannten Zustand zu finden. Zudem fühlt sich der fremde Ort (wenn du keine Hausgeburt hast) sogleich etwas persönlicher und familiärer an. Ich finde eine Anwendung mit einem Aromaöl-Roll-On am einfachsten. Alternativ kannst du dir auch einen Raum-Spray machen oder aussuchen.


Für einen Aromaöl-Roll-On mischt du 10ml eines hochwertigen, geruchsneutralen Öls, wie zum Beispiel Jojobaöl, oder Mandelöl, mit 6-12 Tropfen ätherischen Öl.


Gerne können wir in einer geburtsvorbereitenden Yogastunde gemeinsam einen

Aromaöl-Roll-On aussuchen.



Ätherische Öle welche sich gut als Anker-Duft für deine Geburt eignen (und ich gerne mag:)


Lavendel

  • wirkt beruhigend und stärkt die Nerven

Mandarine rot

  • wirkt stressreduzierend, entspannend und stimmt heiter

Bergamotte

  • hilft bei Angst und Sorgen, wirkt stimmungsaufhellend und ausgleichend

Neroli

  • wirkt auf der Herzebene, erheitert und stabilisiert

Rose

  • wirkt auf der Herzebene, Duft der Liebe, schmerzlindernd

Rosengeranie (Je nach Quelle ist die sichere Anwendung in der Schwangerschaft umstritten.)

  • wirkt harmonisierend und ausgleichend

Ylang-Ylang

  • entspannend, hilft bei Stimmungsschwankungen


Ätherische Öle gibt es in den unterschiedlichsten Qualitäten. Achte beim Kauf auf hochwertigste Qualität. Ätherische Öle wirken stark auf dich und dein Baby, bitte sei vorsichtig bei der Dosierung und wende dich bei Fragen an eine Aromatherapeutin.


Quelle zu den ätherischen Ölen: Aromatherapie und Heilpflanzen für Schwangerschaft, Geburt und Stillzeit, Demetria Clark


Ein sehr empfehlenswertes Buch, falls du dich näher mit dem Thema Aromatherapie in der Schwangerschaft und der Zeit danach befassen möchtest!


sama yoga, Seraina Drabe, Zürich

hello@samayoga.ch

Kontakt

  • Instagram

©2021 by sama yoga

Impressum Datenschutz